Heidelberger Fledermäuse suchen Freunde

Fledermäuse: majestätisch und niedlich zugleich...


Das BUND-Projekt "Heidelberger Fledermäuse suchen Freunde" wurde 1994 vom BUND Heidelberg - gemeinsam mit der Koordinationsstelle für Fledermausschutz Nordbaden - ins Leben gerufen mit dem Ziel, den Schutz der in Heidelberg noch vorkommenden Fledermäuse und ihrer Lebensräume zu verbessern. Seitdem hat sich viel getan.

Das BUND-Umweltzentrum ist inzwischen die wichtigste regionale Anlaufstelle bei allen Fragen rund um die Fledermäuse. Wir sind eine kompetente Beratungsstelle und setzen uns aktiv für den Schutz der Flattertiere ein. Wir betreiben Sympathiewerbung, informieren, beraten Haus- und Gartenbesitzer und bieten kostenlose Beratung vor Ort an. Außerdem kontrollieren und reinigen wir Sommer- und Winterquartiere, betreuen 250 Fledermauskästen im Stadtwald, pflegen verletzte und geschwächte Fledermäuse, nehmen Meldungen entgegen und führen Bestandsaufnahmen durch. Wir setzen uns aktiv dafür ein, dass das Quartierangebot erhöht und die Lebensräume der Fledermäuse in Heidelberg verbessert werden und stehen dazu auch im Dialog mit den städtischen Ämtern. Das Projekt wird von der Stadt Heidelberg finanziell unterstützt.
Die große Zahl der Menschen, die sich bereits von unserer Begeisterung für Fledermäuse anstecken ließen, zeigt uns, dass wir mit unseren Aktivitäten auf dem richtigen Weg sind. Darüber freuen wir uns natürlich sehr!






   Die Broschüre "Heidelberger
   Fledermäuse suchen Freunde"
   können Sie hier bestellen