Arbeitskreis Geld und Nachhaltigkeit

In Heidelberg und Umgebung gibt es viele Personen und Organisationen, die sich dafür engagieren, dass eine nachhaltige Entwicklung in der und durch die Region gestärkt wird. Ein Teil dieser Gruppen, u.a. auch der BUND Heidelberg, beschäftigt sich dabei mit der Frage, welche Rolle unser Geld- und Finanzsystem spielt, und wie man dieses System besser gestalten könnte.

Das Netzwerk Geld-Kompass Heidelberg dient dem Austausch von Informationen und der Planung gemeinsamer Aktivitäten zum Thema Geld und Nachhaltigkeit in der Region. In diesem Netzwerk wirkt auch der AK Geld und Nachhaltigkeit des BUND-Heidelberg mit.

Die Ziele des Netzwerks sind:

·        Bildung und Aufklärung darüber zu fördern, was im aktuellen Finanzsystem nicht nachhaltig wirkt

·        Alternativen aufzeigen, was der einzelne und die Politik beitragen können, damit es nachhaltiger wird

·        wichtige Institutionen in Heidelberg und der Metropolregion Rhein-Neckar zum Mit-Handeln zu bewegen.

Geld soll dort wirken und angelegt werden, wo es eine nachhaltige Entwicklung fördert und nicht verhindert, z.B. in erneuerbare Energien und Energieeffizienz statt in Kohlekraftwerken. Wo aber findet man vertrauenswürdige Informationen dazu, wie man dazu beitragen kann? In der Finanzwelt wird der größte Teil des Geldes heute in Spekulationen gesteckt, nicht mehr in die reale Wirtschaft. Wie können hier Veränderungen am Finanzmarkt wichtige Weichenstellungen in Richtung Nachhaltigkeit schaffen?

Die Mitwirkenden organisieren u.a. Veranstaltungen und entwickeln weitere Aktionsformen, um die Ziele des Netzwerks zu unterstützten. Mit der Geld-Kompass Anlageliste Heidelberg / Rhein-Neckar hat das Netzwerk zum Beispiel einige Optionen für regionale Investitionsmöglichkeit mit nachhaltigem Charakter zusammengestellt. (s. www.delta21.de/informieren/beruf-finanzen/nachhaltige-geldanlage/nachhaltige-anlageliste.html)

Ein Beispiel für eine Geld-Kompass-Veranstaltung im Jahr 2018, eine Bildungsexkursion zum Thema Nachhaltige Geldanlage,  findet sich hier: http://www.oekostadt.org/Finanzwege.html

https://youtu.be/ta5p6Op_OEg

Weitere Informationen? Lust auf Mitwirkung?
Dann wenden Sie sich an:

BUND Heidelberg
AK Geld und Nachhaltigkeit
c/o Markus Duscha (AK-Sprecher)
markus.duscha@bund.net
06221-42 63 793

Oder direkt an das BUND-Büro im Welthaus:
Willy-Brandt-Platz 5
69115 Heidelberg
06221-182631

Netzwerkpartner: BUND, Ökostadt, Starkmacher und Werkstatt Ökonomie